Alois Moosmann Margit Trebuch

 

Partner Yoga ist eigentlich Acro Yoga, jedoch solange die Ausbildung nicht mit einem Zertifikat abgeschlossen ist, ist es auch nicht erwünscht, dieses als solches zu bezeichnen.

Falls du dich dafür interessierst, aber in irgendeiner Form Angst verspürst, dies zu probieren, die Übungen werden immer zu dritt absolviert. Es gibt einen sogenannten "Spotter", der auf den "Flyer" aufpasst. Oberstes Gebot ist die Sicherheit und das Harmonieren mit der "Base", damit der Spaß und das Erleben im Vordergrund stehen!

 

Acro Yoga verbindet Elemente aus Yoga, Akrobatik und Nuad Thai Massage miteinander. Vor mehr als 10 Jahren gegründet, erfährt Acro Yoga gerade weltweit einen Boom, der positive Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele hat.

Wer es einmal erlebt hat, möchte es immer wieder probieren. Du wirst an deine verspielte Kindheit dabei erinnert und lernst auch deinen Körper dadurch besser kennen. Eine gewisse Yoga Praxis ist dabei von Vorteil.

Acro Yoga besteht aus den 3 Elementen:

Solare Praxis: akrobatisches Fliegen und dynamisch kraftvolle verspielte Varianten

Lunare Praxis: ruhiges therapeutisches Fliegen und Thai Yoga Körperarbeit

Yoga Praxis: die Partnerübungen werden durch die Einzelpraxis genährt. Eigenpraxis und eine gewisse Selbstrefelexion sind wichtige Grundlagen, um "Geben und Nehmen" zu können und um ein verständnisvolles Handeln in der Gruppe zu kreieren.

Workshop zum Kennenlernen hier

bodyabschluss